Maros Käsespätzle

Käsespätzle

IMG_2102

Dieses Gericht essen wir gern in Erinnerung an unsere Urlaube in Gengenbach, badische Weingegend.

Zutaten:

300 g Weizenmehl

3 Eier

100 – 150 ml Wasser,

1 gehäufter Teel. Salz

Zutaten mit Schneebesen glatt schlagen zu einer Teigmasse, die gut vom Löffel abfällt.

200g würzigen Hartkäse, z.B. Gruyère oder Bergkäse, – in kleine Stückchen schneiden.

1 große Zwiebel, 2 Eßl. Butter, – klein schneiden und in Fett goldgelb braten.

Zubereitung:

Einen großen Topf mit Salzwasser erhitzen, passendes Knopfspätzlesieb darauf legen und die gesamte Teigmasse darüber verstreichen. Spätzle solange sieden lassen bis sie alle an die Wasseroberfläche kommen, dann in einem Sieb abtropfen, bei Bedarf ein bisschen Butter darunter mengen. Spätzle mit gewürfeltem Käse in einer großen Pfanne vermischen und hierin noch einige Minuten braten. Dann die geröstete Zwiebel drüber geben.

Dazu ein frischer Salat.

Guten Appetit!

Dieser Beitrag wurde unter Kombüse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.